Aktuelles

Vorankündigung:

Exkursion passend zum aktuellen Buch “Tod am Schauinsland” von Bernd Hainmüller

Nach der gut besuchten Vorstellung des Buches „Tod am Schauinsland“ zum sogenannten „Engländerunglück“ am 7. April 1936 im Stadttheater am 6. Juni können wir Ihnen/Euch erfreulicherweise kurzfristig ein weiteres „Highlight“ präsentieren: Am Samstag, den 17. Juli 2021, wird uns der Autor Bernd Hainmüller höchstpersönlich in einer Exkursion zu den Originalschauplätzen des „Unglücks“ führen.

Wir starten um 11 Uhr am Parkplatz in Hofsgrund (Bäckerei/Skilift großer Parkplatz) und begeben uns von dort zur Bergstation. Anschließend gehen wir den Kammweg am Schauinslandgipfel entlang und werfen einen Blick in die Kappler Wand, ehe wir uns die verschiedenen Denkmälern (Eaton-Gedenkstein, Nazi-Denkmal) anschauen. Danach wandern wir zur Kirche in Hofsgrund, wo unsere Exkursion gegen 14 Uhr 30 endet. Zum Schluss lassen wir die ca. 6 km lange Tour im „Gasthaus zum Hof“ auf der Terrasse gemütlich ausklingen.

Als Ausrüstung werden Regensachen, feste Schuhe und eine Mütze empfohlen. Die Anreise erfolgt per Auto. Anmeldung bei: robertneisen@hotmail.com. Wer ein Auto zur Verfügung stellen könnte, möge dies bei der Anmeldung bitte mit angeben.

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen zu dieser hochspannenden Exkursion.

Gewesen:

Exkursion in das Dreiländer-Museum Lörrach zu den Ausstellungen

„Kunst und Nationalsozialismus” und “Die NS-Diktatur in Brombach, Haagen und Hauingen”

 

Samstag, 3. Juli 2021

Der Arbeitskreis informierte sich durch gleich zwei Ausstellungen über die Kunst und die Geschichte des Nationalsozialismus in und um Lörrach. Museumsleiter Markus Moehring und Kuratorin Jeanette Gutmann führten zuerst durch die Ausstellung „Kunst und Nationalsozialismus“. Den sieben Gästen gefiel besonders die differenzierte Dokumentation der Kunst der dreißiger und vierziger Jahre, die sich zwischen Opportunismus und mutwilliger Teilnahme dem Regime gegenüber bewegte. Etwas gefehlt hat einigen Teilnehmern die Auseinandersetzung mit dezidiert diktaturkritischer Kunst. Am Nachmittag präsentierte das Vorstandsmitglied unseres Vereins Robert Neisen durch die von ihm kuratierte Ausstellung „Gefeiert und Gefürchtet. Die NS-Diktatur in Brombach, Haagen und Hauingen (heutige Stadtteile von Lörrach)“. Dabei machte er klar, welche Rolle die Kriegspropaganda und die Stärke der NSDAP-Anhängerschaft auch im eher ländlichen Raum spielte (Bild).

 

 

Vorankündigung:

Exkursion zum Historial am Hartmannsweilerkopf

Samstag, 02. Oktober 2021

Zusammen mit dem Weiler Verein für Heimatgeschichte und Volkskunde e. V. veranstaltet der Arbeitskreis Regionalgeschichte eine Exkursion zum “Historial” am Hartmannsweilerkopf. Es führt uns der Historiker Prof. em. Gerd Krumeich durch die von ihm  mit konzipierte deutsch-französische Gedenkstätte zum Ersten Weltkrieg.

 

Wenn Sie Interesse haben, merken Sie sich diesen Termin bitte vor! Nähere Einzelheiten dazu folgen in einem der folgenden Rundschreiben bzw auf der Homepage.